Nachbau von Öko-Sorten ganz einfach melden. Bald geht es los!

Für unsere Sorten aus Öko-Züchtung setzen wir beim Nachbau ganz auf Partnerschaft zwischen Landwirtschaft und Züchtung. 

Dazu arbeiten wir aktuell an einem neuen Modell: der BioSaat Nachbaupartnerschaft.

In einem ersten Schritt wird es zeitnah möglich sein, hier eine unkomplizierte Nachbaumeldung abzugeben – ohne Registrierung und nur mit den notwendigsten Daten. Tragt Euch gern nebenan für Updates ein, dann werdet Ihr automatisch über die Entwicklungen informiert.

Hintergrund

Nachbau ist ökologisch sinnvoll, stärkt die Souveränität der Landwirtschaft und ist ein wichtiger Baustein für den Hofkreislauf. Wir Öko-Züchter:innen legen viel Wert auf Nachbaufähigkeit und befürworten Nachbau mit Verantwortung. Auf finanzielle Rückflüsse aus Vertriebserlösen und Nachbau sind wir jedoch angewiesen, um die Fortführung unserer Züchtungsarbeit sicherzustellen.

Vom Gesetzgeber wurde die Möglichkeit der Nachbauentgelte geschaffen und jüngst bestätigt. Für Sorten aus konventioneller Züchtung werden diese teils mit Vehemenz eingetrieben. Hier gab es – ausgelöst durch das BGH-Urteil von November 2023 – zuletzt erneut heftige Diskussionen, starke Ablehnung und mittlerweile verhärteten Fronten. Wir Bio-Züchter:innen wollen diese Konfrontation nicht.

Aber auch wir können ohne Beiträge aus der Landwirtschaft keine neuen Sorten entwickeln und sind daher auf Eure Kooperation angewiesen!

Wir setzen auf Eure Einsicht, dass Ihr unsere Arbeit und unsere Sorten genauso braucht, wie wir dir Nachbaubeiträge. Und dass wir unsere gemeinsamen Ziele – eine ökologische und existenzsichernde Landwirtschaft – nur in Partnerschaft erreichen werden!

Daher erarbeiten die BioSaat zusammen mit den Züchtungsorganisationen gerade ein neues Modell für eine Nachbaupartnerschaft. Ein Modell, das einfach, fair und transparent ist. Damit Ihr keine große Arbeit habt und wir die unsere gut machen können.

Tragt Euch gern oben für Updates zur Nachbaupartnerschaft ein. Wer möchte, kann natürlich ganz wie gewohnt eine Rechnung anfordern oder direkt an die Öko-Züchtung spenden.

Für die Sorten von Forschung und Züchtung Dottenfelderhof, Cultivari Getreidezüchtungsforschung Darzau und Getreidezüchtung Peter Kunz.